CPM-Therapie

Nach einem operativen Eingriff an Gelenken ist deren frühzeitige, passive und schonende Bewegung äußerst wichtig, um dauerhafte Bewegungseinschränkungen und Einsteifungen der Gelenke zu vermeiden. Durch den Einsatz einer CPM Bewegungsschiene (auch Motorschiene genannt) können die Gelenke gleichmäßig, langsam und ohne Belastung der Muskulatur schonend und schmerzfrei bewegt werden.

Der Einsatz einer motorisierten Bewegungsschiene erhöht die Wirksamkeit und den Erfolg einer Operation. Das Gerät fördert den Heilungsprozess, indem es den Gelenkstoffwechsel verbessert, die Blut- und Lymphzirkulation unterstützt, Schwellungen und Schmerzen verringert sowie das Verkleben und Versteifen der Gelenke nach Operation verhindert. Die Nutzung einer Bewegungsschiene direkt nach dem operativen Eingriff beschleunigt den postoperativen Behandlungsverlauf und hilft, schnell wieder mobil zu werden.